NYLEX

40% Senkung der Produktions-, Betriebs- und Verwaltungskosten mit Hilfe der ERP-Lösung 1C:Drive für einen Schuhhersteller.

NYLEX ist ein Groß- und Einzelhandelsunternehmen, das sich mit der Herstellung von Schuhen beschäftigt. NYLEX produziert sowohl Serienschuhe als auch maßgeschneiderte Aufträge. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Hauptstadt von Mauritius, Port Louis.

Die Produktion, die Auftragserfassung, der Wareneingang bei den Lieferanten, der Einkauf, die Verfolgung der Produktionsschritte und andere Vorgänge wurden auf Papier festgehalten und manuell überwacht, was äußerst umständlich war.

Als die Zahl der Aufträge zunahm, wurde eine Automatisierungslösung benötigt. Die 1C:Drive-Konfiguration war die perfekte Lösung.

Hier sind die Ziele, die das Leitungsteam von NYLEX festgelegt hat:
Herausforderungen
erp challenges
Aufbau eines Auftragsabwicklungssystems
Einrichtung einer automatischen Überwachung des Lagers
Verkürzung der Zeit für die Erstellung und Bearbeitung von Dokumenten und Gewährleistung einer schnellen und bequemen Suche nach vorhandenen Dokumenten
Einführung eines Loyalty-Systems für Kunden, das sie über laufende Aktionen informiert, zu bevorstehenden persönlichen und gesetzlichen Feiertagen gratuliert und andere nützliche Funktionen zur Verfügung stellt
Gewährleistung der rechtzeitigen Lieferung der für die Herstellung von Schuhen erforderlichen Materialien
Darüber hinaus verwendet das Unternehmen ein komplexes Buchhaltungssystem für die Berechnung der Lohnkosten: stückweise oder zeitbasiert. Auch dies sollte in der Software berücksichtigt und umgesetzt werden.
"Bei der Auswahl der Software wurden verschiedene Buchhaltungssysteme, Funktionalitäten und zusätzliche Dienstleistungen berücksichtigt, darunter auch Schulungen für die Arbeit mit dem System, Beratungen zur Nutzung und Verfeinerung der Systemmechanismen sowie die Spezifikation der Geschäftsprozesse des Unternehmens. Unser Team hat die 1C:Drive-Schulung erfolgreich absolviert und nun unterstützt uns der Partner im Q&A-Modus."
Raouf Dookhoo,
Geschäftsleiter
Die Mitarbeiter wurden für die Arbeit mit der Software von verschiedenen Geräten ausgeschult: einem Desktop-Computer, einem Tablet und einem Smartphone. Außerdem wurden Tutorials mit Anleitungen zur Nutzung der Funktionen des Programms erstellt.

Unser Partner, 1C-Sapa LLC, hat das System implementiert. Während der Umstellungsphase hat sich das Unternehmen mit dem Partner über auftretende Probleme beraten und Anpassungen vorgenommen.

Das Unternehmen führte die folgenden automatisierten Teilsysteme ein:
Ergebnisse
erp challenges
Planung und Organisation des Materialeinkaufs für die Produktion
Komplexe Lohnberechnung für die Produktionsmitarbeiter
Lagerverwaltung
Was die Ergebnisse betrifft, so sprechen die Zahlen für sich selbst:
Die Geschwindigkeit, mit der aktuelle Berichte eingehen, hat sich verdoppelt
Der Überschuss an Lagerbeständen wurde um 30% reduziert
Die Produktions-, Betriebs- und Verwaltungskosten wurden um 40% gesenkt
Die Zeit für die Auftragsabwicklung wurde um 50% reduziert
Die Grundkosten wurden um 20% gesenkt
Außerdem hat der Partner auch das Programm für komplexe Berechnungen angepasst und Währungen, Banken usw. eingeführt.

Die zugehörigen Kundenberichte

Fakel Trading House

Entwicklung eines integrierten Managementsystems zur Unterstützung des Wachstums des größten Herstellers von Spezialkleidung.

Bris-Bosfor

Die Integration aller Prozesse in ein einheitliches, vollwertiges System hilft großen Schuhherstellern, ihre Rentabilität zu steigern, neue Märkte zu erschließen und kurzfristig 300 neue Einzelhandelsgeschäfte zu eröffnen.
TEXTILWAREN
PRODUKTION

An 1Ci Lösungen interessiert?

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt, damit wir den besten 1Ci-Partner für Sie finden können.