AvtoVAZ

Der größte Automobilhersteller in Russland und in Osteuropa.

Automatisierung des Budgetierungssystems

Die Führungskräfte des Unternehmens haben beschlossen, ihre Unternehmenssysteme weiterzuentwickeln, um das Unternehmen und seine Tochtergesellschaften effizienter zu führen. Einer der Schwerpunkte des Projekts war die Automatisierung des Budgetierungssystems.

Durch die Einbeziehung von Unterabteilungen, Geschäftsbereichen, Projekten, Produkten, etc. war es notwendig, den Zeitaufwand für die Erstellung und Genehmigung von operativen Budgets zu verkürzen, analytische Daten der Unternehmensleitung zu segmentieren und den Detaillierungsgrad der Berichterstattung zu erhöhen, um die Effizienz der Planung und Kontrolle des Finanz- und Geschäftsbetriebs zu erhöhen.

1C:ERP wurde als technische Lösung gewählt, um diese Ziele zu erreichen, und die Firma ProgramMaster, die über eine solide Erfahrung in der Implementierung von ERP-Systemen in produzierenden Unternehmen verfügt, wurde das Ausführende Unternehmen des Projekts.
Herausforderungen
erp challenges

Neue Plattform zur Unterstützung des Wachstums

Die neue Lösung wurde innerhalb von 12 Monaten auf 300 Arbeitsplätzen eingesetzt, darunter die Abteilung für Planung und Produktionskostenanalyse, die Abteilung für Budgetierung und Wirtschaftsanalyse sowie verschiedene Funktionsbereiche des Unternehmens.

Mit der Integration von 1C:ERP wurde es möglich, die Budgets mit hohem Detaillierungsgrad für verschiedene Arten von Einnahmen und Ausgaben zu erstellen. Die Erstellung von Plan-/Istberichten wurde deutlich beschleunigt. Und die Integration mit den betrieblichen Buchhaltungssystemen trug dazu bei, die analytische Qualität der Managementberichterstattung zu verbessern.

Dadurch erhielten die Ökonomen des Unternehmens die Möglichkeit, schnell konsolidierte Daten über alle Geschäftsaktivitäten zu erhalten, Plan/Ist-Berichte zu erstellen und Ursachen von Abweichungen zu identifizieren. Darüber hinaus wurde es möglich, je nach Benutzerbedarf verschiedene Arten von Berichten zu generieren, indem die Struktur und Reihenfolge der Datengruppen in den Berichten geändert wurde, sodass sie die für die Analyse benötigten Informationen schnell und ohne Rückgriff auf Entwickler abrufen konnten.

Auch die Erstellung der Ausgabenbudgets für die Abteilungen wurde vereinfacht und beschleunigt. Jetzt war es möglich, mehrere Budgetszenarien innerhalb eines einzigen Berichts schnell zu vergleichen. TTrotz der Tatsache, dass es in einem Monatsbudget etwa 100.000- 150.000 Zeilen und in einem Jahresbudget etwa 300.000 Zeilen gab, wurde die Zeit für die Erstellung und Genehmigung von Budgets halbiert. All dies trug dazu bei, das Finanzmanagement des Unternehmens zu optimieren, die Ausgabenkontrolle zu stärken und die Planungsaktivitäten zu verbessern.
Ergebnisse
erp implementation
Das Projekt der Automatisierung oder das Budgetierungssystem mit 1C:ERP hatte Auswirkungen auf das gesamte Unternehmen. Nach unseren Angaben wurde in den ersten Monaten des Betriebs des neuen Systems ein erheblicher wirtschaftlicher Effekt erzielt: Der Zeitaufwand für die Erstellung der operativen Budgets wurde um 50% reduziert. Manager können sich jetzt ganz auf die Analyse und Lösung von Geschäftsproblemen konzentrieren, anstatt Daten aus einem Dutzend verschiedener Programme zu erhalten. Dies trug dazu bei, die Genauigkeit der Planung und Leistungsanalyse des Unternehmens zu verbessern und die volle Kontrolle über die Produktionsprozesse zu erlangen."
Sergej Fedotow, Direktor der Abteilung für Informationssysteme bei AvtoVAZ

Die zugehörigen Kundenberichte

Sollers

Die Vereinheitlichung und Normung der Geschäftsprozesse durch die Schaffung eines zentralen Managementsystems auf Basis von 1C:Enterprise und 1C:ERP.

Siemens

Die Automatisierung des gesamten Produktionszyklus nach Maß- einschließlich Fertigungsprozesse, Logistik, Vertrieb und Finanzberichterstattung.
PRODUKTION
PRODUKTION

Sie sind an 1Ci Lösungen interessiert?

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt, damit wir den besten 1Ci-Partner für Sie finden können.